Tipps & News / Erfolgsgeschichten

Schock in der Ferienzeit – Kater Léo während Urlaub verschwunden

Wenn ein Haustier verschwindet, beginnt immer ein Albtraum für den Besitzer oder die Besitzerin. Noch schlimmer wird es, wenn man nicht selbst vor Ort ist, um nach dem geliebten Vierbeiner zu suchen. So passierte es Milena M. mit ihrem einjährigen Kater Léo.

Kater Léo liegend auf Tisch

Kater Léo

Unerwartete Nachricht – Kater Leo war verschwunden

Der Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres. Für Milena M. schlug diese Freude schnell ins Gegenteil um. Denn kurz nachdem sie abgereist war, rief ihr älterer Sohn an – um ihr zu verkünden, dass Kater Léo verschwunden war. „Er ist eine Freigängerkatze und bisher immer wiedergekommen“, berichtet Milena M. Doch plötzlich kehrte Léo nicht mehr zurück. Alle hofften, dass er am nächsten Tag zurückkommt. Doch auch nach zwei Tagen war von dem rotgetigerten Kater keine Spur zu finden. „Ich habe mich jeden Tag gefragt, wo er ist“, so Milena M. über die schwierige Zeit. Ihr Sohn hängte unzählige Plakate auf und suchte den Kater, aber er tauchte nicht auf.

 

Fatale Verwechslungen

Als sie aus dem Urlaub zurückkehrte, half Milena M. ihm bei der Suche. „Ich habe ihn überall gesucht, jeden Tag“, erzählt sie. Als weitere Maßnahme registrierte sie Léo bei FINDEFIX, druckte weitere Plakate. Selbst die Nachbarn nahmen Anteil an der Suche, erkundigten sich jeden Tag, ob Léo schon zurückgekehrt war. Doch leider blieb er verschollen. Zwei Mal wurde Milena M. angerufen, weil jemand glaubte, ihren Kater gesehen zu haben. „Ich bin immer sofort hingefahren. Aber leider habe ich direkt gesehen: Das ist nicht Léo. Diese Situationen waren besonders schlimm, weil ich so an ihm hänge.“ Die vermeintlichen Sichtungen gaben Hoffnung, wo keine mehr war. 

 

Der entscheidende Anruf von FINDEFIX

Doch dann meldete sich fast drei Wochen später eine Tierarztpraxis aus einem 30 Kilometer entfernten Ort bei Milena M. Sie haben Léo! Die Finder hatten ihn in die Praxis gebracht, anhand der Chipnummer konnte er identifiziert werden. Da die Telefonnummer von seiner Halterin bei FINDEFIX hinterlegt war, konnte sie direkt kontaktiert werden. „Ich bin unendlich dankbar – den Findern und FINDEFIX. Dadurch habe ich Léo endlich wieder“, so Milena M. Und sie ergänzt: „Ich habe nie daran geglaubt, dass er zurückkommt.“ Doppeltes Glück also – vor allem, weil Léo kerngesund und unverletzt ist. Wie er die Strecke in den benachbarten Ort zurückgelegt hat, bleibt allerdings sein Geheimnis.

 

FINDEFIX-Geschichten über herzergreifende Suchen mit Happy End

Auch Sie haben ein geliebtes Haustier? Zögern Sie nicht und lassen Sie es bei FINDEFIX registrieren. Erhöhen Sie die Chance, Ihr geliebtes Haustier wiederzufinden und eine lange Suche zu vermeiden. Durch unsere Möglichkeiten, Suchen auch auf den verschiedensten Portalen wie z. B. Facebook zu teilen und zu verbreiten, erhöhen wir deutlich die Chance auf ein glückliches Wiedersehen. Auch die mehr als 740 uns angeschlossenen Tierschutzvereine mit rund 550 vereinseigenen Tierheimen bieten uns ein deutschlandweites Kommunikationsnetzwerk, das im Fall der Fälle zur schnellen Rückführung von vermissten Tieren beiträgt. Viele weitere nützliche Informationen finden Sie in unserem Beitrag: Haustier vermisst, Haustier gefunden! Was ist zu tun?


Sie kennen auch eine Geschichte eines vermissten Tieres mit Happy End oder haben selbst etwas Ähnliches erlebt? Teilen Sie sie gerne mit uns und melden Sie sich unter info@findefix.com.

 

 

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer