Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rückruf-Service

Service-Telefon
0228 . 6049 635

Tipps & News / News

Deutscher Tierschutzbund übergibt FINDEFIX-Tierhilfewagen an 51 Mitgliedsvereine

Tierschutzbund übergibt Wagen an Mitgliedsvereine

Mitgliedsvereine des Deutschen Tierschutzbundes erhalten 51 Tierhilfewagen.

Der Deutsche Tierschutzbund übergibt in Weilerswist (NRW) 51 Tierhilfewagen an Mitgliedsvereine aus ganz Deutschland. Mit den neuen Fahrzeugen soll die alltägliche Arbeit der Tierschutzvereine und Tierheime erleichtert und gefördert werden, z. B. bei Tierrettungen oder Tierarztbesuchen, beim Transport von Futtermitteln und bei allem anderen, was die Tierheime tagtäglich benötigen. Die auffällig bedruckten Autos zeigen auf der einen Seite das Motiv von FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, auf der anderen Seite das Katzenmotiv mit Spendenaufruf vom Deutschen Tierschutzbund.

 

„Mein Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern, mit deren Unterstützung wir die Arbeit der Tierheime nun erleichtern können“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Obwohl die Wagen zur notwendigen Grundausstattung gehören, können viele Tierheime die Anschaffungskosten kaum noch tragen, weil ihre Rücklagen aufgebraucht sind und die Kommunen zu wenig unterstützen.“ Aus diesem Grund übergab der Dachverband der deutschen Tierschutzvereine und Tierheime bereits 2017 insgesamt 31 und 2016 sogar 54 Autos an seine Mitgliedsvereine.

 

Fahrzeuge werden für den praktischen Tierschutz benötigt

Der Deutsche Tierschutzbund ließ mittels seiner Fachexpertise die Wagen speziell für den Transport von lebenden Tieren ausrüsten. Klimaanlagen und Entlüftungen sorgen für angenehme Temperaturen und Luft bei jedem Wetter. Trenngitter gewährleisten die verkehrsrechtlichen Auflagen für einen gesicherten Transport; der Fahrer kann den Laderaum jederzeit einsehen und prüfen, ob es den Tieren gut geht. Die Seitenfenster des Ladebereichs sind abgedunkelt und minimieren somit die optischen Reize für die Tiere während der Fahrt, was den Stresspegel insgesamt deutlich senkt.
Darüber hinaus und als weitere Unterstützung absolvieren die Vereine bei der Übergabe ein Fahrsicherheitstraining sowie eine Theorieschulung zur Sicherung der Tiere auf dem ADAC-Trainingsgelände in Linthe.

 

Zusätzliche Futterspende von Mars Petcare

Als weiteres Geschenk für die Tiere spendet der Futtermittelhersteller Mars Petcare jedem der 51 Vereine eine Palette Futter der Marke Whiskas bzw. Pedigree für die Katzen und Hunde im Tierheim. „Wir freuen uns sehr, dass die Futtermarken an unserer Seite sind und die Tierschutzvereine tatkräftig unterstützen“, sagt Schröder.

 

Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen in den Tierschutzvereinen und Tierheimen für ihre großartige Arbeit. 

 

 

 

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

© 2017 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.