Tipps & News / News

Registrier Dein Tier - Eine Kampagne des Deutschen Tierschutzbundes

Lass Deine Katze nicht einfach verschwinden.

Das Kennzeichnen und Registrieren dient der eindeutigen Identifizierung und hilft bei der Rückvermittlung verschwundener Tiere.

Jeder Haustier-Besitzer kennt die große Angst, wenn das geliebte Tier nicht zur gewohnten Zeit nach Hause gekommen ist. Das gilt natürlich besonders für Hunde und Katzen.

Mit dieser Kampagne möchte der Deutsche Tierschutzbund Haustierbesitzer darüber aufklären, wie wichtig die Kennzeichnung und Registrierung als Schutz für Ihr geliebtes Tier ist.

Neben tausenden Katzen, die jährlich verschwinden, kommt es auch immer wieder vor, dass Hunde entlaufen. Viele Tiere haben Glück. Sie werden von Tierfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben. Fehlt jedoch die Kennzeichnung oder eine Registrierung, ist es sehr schwer, den Halter zu ermitteln und das Tier zurück nach Hause zu bringen. Mit der Kampagne möchte der Deutsche Tierschutzbund deshalb Tierhalter dazu aufrufen, ihr Tier kennzeichnen und registrieren zu lassen – bei FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes. Denn nur durch eine Kennzeichnung und Registrierung können die Tiere eindeutig identifiziert werden und in ihr Zuhause zurückkehren.

 

Für eine bundesweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht!

Im Rahmen der Kampagne fordert der Deutsche Tierschutzbund außerdem mit einer Petition eine bundesweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht, damit langfristig viele tausend Tiere deutlich besser geschützt werden können. 
 

Sie interessieren sich für das Thema? Lesen Sie gern unsere Pressemeldung zum Start der Kampagne.

 

Wie das Kennzeichnen und Registrieren funktioniert
 

Schritt 1: Erst kennzeichnen
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Tier zu kennzeichnen. Die einfachste und sicherste Methode ist, dass IhrTierarzt Ihrem Haustier einen Transponder mit Mikrochip und Identifikationsnummer einsetzt. Mithilfe eines Lesegerätes ist die Nummer erkennbar. Dieser Eingriff kostet ca. 35 Euro und ist für den Tierarzt Routine. Falls Sie ein bereits gekennzeichnetes Tier erwerben – bei Tierheimen oder Züchtern ist das oft der Fall – entfällt dieser Schritt natürlich.

 

Schritt 2: Kostenlos online registrieren
Nach der erfolgreichen Kennzeichnung erhalten Sie von Ihrem Tierarzt eine 15-stellige Nummer. Mithilfe dieser Nummer können Sie Ihr Tier bei FINDEFIX – dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes – kostenlos registrieren.

 

 

 

Was können Sie tun, wenn Sie ein Tier vermissen?

Informieren Sie uns am besten so schnell wie möglich – entweder online oder über das Service-Telefon: +49 (0)228 6049635.
Sie können auch direkt eine Suchmeldung online aufgeben. Diese wird auf unserer Homepage unter Aktuelle Suchmeldungen veröffentlicht.
 

Wie können Sie helfen?

Das wichtigste, was Sie tun können, ist natürlich: Registrieren Sie Ihre Haustiere. Ihre Tiere sind bereits registriert? Dann können Sie den Deutschen Tierschutzbund bei der Petition für eine bundesweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen unterstützen und mithelfen, dass alle Besitzer ihre Tiere registrieren.

 

 

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SERVICE-TELEFON
0228 . 60 49 635

RÜCKRUF-SERVICE

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.