Tipps & News / Tierische Tipps

Schützen Sie Ihre Haustiere vor lautem Silvester-Feuerwerk

Tiere erschrecken sich schnell bei lautem Feuerwerk.

Silvester: Bei Feuerwerk geraten Tiere oft in Panik.

Lautes Feuerwerk, explodierende Silvesterknaller, zischende Böller – das alles sorgt bei unseren geliebten Vierbeinern für Angst und Panik. Leider geht das Getöse nicht erst am Silvesterabend los, sondern vereinzelt schon ab dem Verkaufsstart am 28. Dezember und kann auch nach der Jahreswende noch vorkommen. Tierhalter sollten daher nach Möglichkeit versuchen, ihre Tiere vor den lauten Knallern abzuschotten.

Rückzugsmöglichkeiten sind wichtig

Wichtig ist, Katzen und Hunden Rückzugsmöglichkeiten zu bieten, damit sie sich sicher fühlen können. Geschlossene Fenster und heruntergelassene Rollladen dämpfen die Geräusche zusätzlich ab. Außerdem ist die Anwesenheit einer vertrauten Bezugsperson sehr wichtig, wenn diese beim Haustier bleibt und ihm durch einen souveränen und entspannten Umgang Sicherheit vermittelt.

Denken Sie an zusätzlichen Schutz mittels Registrierung bei FINDEFIX

Hundehalter sollten beim Spaziergang am 31. Dezember (je nach Schreckhaftigkeit des Tieres auch einige Tage davor und danach) ihre Vierbeiner nicht von der Leine lassen und in möglichst abgelegenen Gegenden Gassi gehen. Katzen mit Freigang sollte man am besten im Haus behalten. Da sowohl Hunde als auch Katzen immer wieder entlaufen, wenn sie sich vor Knallern erschrecken, sollten sie unbedingt gekennzeichnet und bei FINDEFIX registriert sein, damit sie im Fall der Fälle schnell zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden können.

Schutz für Vögel und Kleintiere

Vogelvolieren und Kleintiergehege sollten nicht direkt in Fensternähe stehen und mit einem Tuch zu den Seiten des Raumes hin abgedeckt werden. Kleinen Heimtieren, die draußen leben, sollten zusätzliche Versteckmöglichkeiten eingerichtet werden, um sie vor Geräuschen und grellem Licht etwas abzuschirmen. Außerdem sollte man das Gehege unbedingt so absichern, dass keine Feuerwerkskörper im Gehege landen können.

 

 

 

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

© 2017 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rückruf

Service-Telefon
0228 . 6049 635