Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rückruf

Service-Telefon
0228 . 6049 635

Tipps & News / Tierische Tipps

Umziehen mit Katzen

Eine Katze schaut aus einem Karton heraus.

Katzen sind ausgesprochen ortstreu - immer wieder finden sich Geschichten, in denen Katzen nach dem Umzug in ihr altes Zuhause zurück liefen. Für Katzen bedeutet ein Umzug großer Stress und wir möchten Ihnen helfen, damit Ihre Samtpfoten die neue Umgebung schnell akzeptieren.

Vor dem Umzug

 

Überprüfen Sie, ob Ihre Katze registriert ist! Gerade weil Katzen häufig sehr an ihrem Zuhause hängen und bei einem Umzug entwischen könnten, ist es um so wichtiger, dass sie gechipt und registriert sind. Falls die Registrierung noch fehlt, holen Sie das direkt schnell und einfach bei FINDEFIX nach: jetzt online registrieren!

Bereiten Sie den eigentlichen Umzugstag gut vor, indem Sie klären, ob Ihre Katze bei einem vertrauten Menschen in Pflege gehen kann. Das ist die stressfreiste und angenehmste Variante für Ihr Tier.

Falls das nicht möglich ist, sollten Katzen in einer Transportbox untergebracht werden - bevor Möbelpacker oder Helfer kommen. Packen Sie eine Kiste mit allen wichtigen Utensilien für Ihre Katze:

 

  • Telefonnummer des bisherigen Tierarztes und des Tierarztes am neuen Wohnort
  • Wasser in Flaschen abgefüllt, da plötzlicher Wasserwechsel Magenbeschwerden verursachen kann
  • ausreichend gewohntes Futter für die nächsten Tage
  • gewohnter Fress- und Trinknapf
  • Lieblingsspielzeuge des Haustiers
  • bevorzugter Schlafplatz wie Körbchen oder Decke sowie Kratzbaum etc.
  • Pflegeutensilien wie z. B. Bürste

 

Ideal ist es, wenn sie Katze schon vor dem Transport an die Transportbox gewöhnt wird und sie mit positiven Erlebnissen verknüpfen kann. Dazu kann man die Transportbox schon in den Wochen vorher in der Wohnung aufstellen, ihr dort einen Schlafplatz einrichten oder sie dort füttern und belohnen. Beruhigungsmittel sollten Sie Ihrer Katze nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt geben.

Im neuen Zuhause

 

Am besten gewöhnen sich Katzen an das neue Zuhause, wenn dort die vertrauten Möbel stehen. Je eher dies also bewerkstelligt ist - möglichst noch vor dem Umzug der Katze - desto besser. Falls das nicht möglich ist, behalten Sie einen leeren Raum für die Katze vor. Dort stellen Sie Schlafplatz, Katzentoilette und Fressnapf auf. Erst wenn die übrige Wohnung eingeräumt ist, kann der Wohnungstiger auf Entdeckungstour gehen.

 

Lassen Sie Ihre Katze nicht sofort in Ihren neuen Garten. Geben Sie ihr mindestens einen Monat Zeit, sich in der neuen Wohnung einzuleben und diese als ihr neues Revier zu akzeptieren. Erst dann darf die Katze nach draußen. Die Wartezeit verringert die Gefahr, dass sie wegläuft und nicht zurückkommt. Sollte das doch einmal der Fall sein, melden Sie uns rasch den Verlust oder rufen Sie unsere Service-Telefonnummer an: +49 (0)228 6049635.

 

 

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

© 2017 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.