1999: Kampagnen machen das Haustierregister und die Servicehotline bekannt

Die Service-Hotline des Deutschen Haustierregisters gewinnt an Bekanntheit und eine erneute Erfolgsgeschichte erfreut das Haustierregister-Team: Kater Garfield konnte nach vier Jahren dank Tätowierung im Ohr identifiziert werden und zu seiner Familie zurückkehren.

Zur Urlaubszeit wirbt eine bundesweite Plakataktion unter dem Titel „Fundsache – Gib‘ uns ein Zuhause!“ für die Aufnahme eines Tierheimtieres, denn die Tierheime sind überfüllt. Eine weitere Plakataktion für das Haustierregister mit der Überschrift „Mein bester Freund wird seit Wochen vermisst.“ appelliert an die Halter, ihre Haustiere kennzeichnen und registrieren zu lassen, um Ungewissheit, Tierquälerei oder Diebstahl vorzubeugen.

Apropos Diebstahl: Am 10. März wird das Tierdiebstahlregister des Deutschen Tierschutzbundes ins Leben gerufen, um den Fällen intensiver auf den Grund zu gehen, bei denen das Tier nicht durch Weglaufen oder Freigang verschwunden sein kann. Schon in den ersten Tagen gehen über 300 Vermisstmeldungen ein.

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer