2012: Einführung der SoftwareTEO

Erfreuliche Nachrichten für das Deutsche Haustierregister: Kater Rudi aus Augsburg kehrte nach vier Monaten zu seinen Besitzern zurück – dank Chip und Registrierung. Auch die Tierheime können sich freuen, denn ab sofort können sie eine neue Software nutzen. Sie wurde von der Projektgruppe TEO des Deutschen Tierschutzbundes entwickelt und hilft dabei, Schriftwechsel, Tierdaten sowie Buchhaltung übersichtlich zu verwalten. Außerdem gehört eine Schnittstelle zum Deutschen Haustierregister dazu, die Meldung und Registrierung erleichtern. Noch immer gehen jeden Tag rund 300 Briefe und Neuanmeldungen im Register ein.

Ein Scheck der Sparkasse KölnBonn über 5000€ für den Deutschen Tierschutzbund kommt dem Ausbau der Datenbank des Deutschen Haustierregisters zugute.

Zudem ist sich der Deutsche Tierschutzbund mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) einig: Eine Kennzeichnungspflicht ist nur in Kombination mit einer Registrierungspflicht sinnvoll.

Die Sponsoren Pedigree und Whiskas übergeben erneut mehrere Tierhilfewagen – insgesamt haben sie bereits 60 Wagen für den Tierschutz zur Verfügung gestellt.

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer