1993: Tierärzte sollen routinemäßig Haustiere kennzeichnen

Mittlerweile wurden über 220.000 Hunde, Katzen und andere Haustiere im Haustierregister erfasst. 120 Tierrettungswagen sind täglich überall im Einsatz. Bis März soll erreicht werden, dass alle Tierarztpraxen routinemäßig die Tätowierung durchführen. Ab dem 1. Juli werden neue Postleitzahlen eingeführt. Aufgrund des nicht einheitlich geregelten Systems der Kennzeichnung und vieler Katzen, die per eintätowierter, spezieller Zahlenkombination in Verbindung mit der Postleitzahl der Heimatgemeinde gekennzeichnet wurden, herrscht nun Unsicherheit bei den Besitzern. Doch die Tätowierungen müssen nicht geändert und die Postleitzahl nicht umgemeldet werden.

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer