Haustier vermisst: Eine Anleitung, wie Sie Ihr Haustier erfolgreich wiederfinden

Wenn Ihr tierischer Mitbewohner verschwunden ist, informieren Sie uns so schnell wie möglich – entweder über das Online-Formular oder aber über unser Service-Telefon: +49 (0) 228 6049635.

 

Hilfe vor Ort

Informieren Sie auch den Tierschutzverein vor Ort, die Polizei und das nächste Fundbüro, weil Finder sich oft zuerst an eine dieser Stellen wenden.

 

Suche in der Umgebung

Manche Tiere verstecken sich in Kellerräumen oder Gärten, oder sie haben sich in der Nachbarschaft verlaufen. Informieren Sie Ihre Nachbarn und Anwohner im Umkreis und fragen Sie nach, ob jemand Ihr Tier gesehen hat.

 

Bei Bauhöfen und Straßenmeistereien nachfragen

Leider ist nicht ganz auszuschließen, dass Ihr Haustier vielleicht angefahren wurde. Verunfallte Tiere, die am Straßenrand gefunden werden, werden von Mitarbeitern der Bauhöfe oder Straßenmeistereien geborgen und dort zunächst eine kurze Zeit lang aufbewahrt, bis sie "entsorgt" werden. Daher raten wir Ihnen, schnellstmöglich mit den umliegenden Bauhöfen etc. Kontakt aufzunehmen, um in Erfahrung zu bringen, ob Ihr Tier vielleicht dorthin gebracht wurde.

 

Suchplakate

Hängen Sie Suchplakate in der näheren Umgebung auf, beispielsweise an Straßenlaternen, im Park oder auch am Wanderparkplatz oder im Wald*, wenn Sie dort z. B. mit Ihrem vermissten Hund spazieren waren. Bringen Sie die Plakate auch unbedingt zum nächsten Tierheim! Auch Tierärzte, der Bäcker um die Ecke oder andere kleine Läden im nächsten Umkreis sind oft bereit, Ihre Suche zu unterstützen und Ihr Plakat aufzuhängen.

Mit dem Ausfüllen der Online-Vermisstenmeldung erstellen Sie automatisch ein Suchplakat, das Sie sofort ausdrucken und für Ihre Suche in der direkten Nachbarschaft nutzen können.

 

*ACHTUNG: Bitte erkundigen Sie sich in Ihrer Stadt oder Gemeinde über das im öffentlichen und nicht öffentlichen Straßenraum geltende Recht zum Aufhängen und Verbreiten von Such- oder Informationsplakaten. Das Anbringen von Plakaten muss mit der Stadt/Gemeinde abgesprochen sein bzw. muss eine Genehmigung beantragt werden. Andernfalls könnte es zu einem Bußgeldverfahren kommen.

 

Haftpflichtversicherung kontaktieren

Es ist außerdem sinnvoll, die Haftpflichtversicherung des Tieres zu kontaktieren und den Verlust dort zu melden. Von einem entlaufenen Tier geht oftmals die Gefahr eines Verkehrsunfalls aus, sodass einige Versicherungen vorab über die potentielle Gefahr informiert werden möchten. 

Aktuelle Themen

Steckbrief Hund

Der Hund ist das älteste Haustier und eines der beliebtesten! Doch was wissen wir eigentlich über ihn?

MEHR

Was kostet ein Hund?

Wenn Sie überlegen, sich einen Hund anzuschaffen, haben Sie sich sicherlich schon gefragt, welche Kosten auf Sie zukommen.

MEHR

Welcher Hund passt zu mir?

Sie wünschen sich einen Hund, sind sich aber noch nicht sicher, welcher Hund der richtige für Sie sein könnte?

Mehr

"Hunde-Alzheimer"

Auch Hunde können unter altersbedingten Krankheiten wie beispielsweise "Hunde-Alzheimer" (kognitive Dysfunktion) leiden. Was können Halter tun?

MEHR

"Rückkehr dank FINDEFIX-Marke"

Glück im Unglück: Gott sei Dank hatte Nello auf seiner Entdeckungstour sein Halsband mit der FINDEFIX-Marke an.

MEHR

Mikrochip-Lesegeräte für Bauhöfe

Tierhalter sollen Gewissheit erlangen, was mit ihrem Haustier geschehen ist. 

MEHR

Hunde bei Hitze im Auto

Wer seinen Hund bei warmen Temperaturen im Auto lässt, handelt fahrlässig, verantwortungslos und verstößt gegen die Tierschutz-Hundeverordnung.

MEHR

Fahrradfahren mit Hund

Der Sommer steht vor der Türe: Mit diesen Tipps werden die Ausflüge mit Rad und Hund für Zwei- und Vierbeiner ein Vergnügen.

MEHR

Hunde haben Angst vor Gewitter

Lesen Sie, warum viele Hunde Angst vor Gewitter haben und was wir für sie tun können.

MEHR

Ist das giftig für meine Katze?

Welche Giftquellen es gibt und wie Sie handeln sollten, lesen Sie hier.

MEHR

Ernährung älterer Katzen

Ist Ihre Katze bereits etwas in die Jahre gekommen, sollten Sie unbedingt über eine speziellere Ernährung nachdenken. 

MEHR

Ein verletztes Tier - Was nun?

Wer ein verletztes Tier findet, ist oft hilflos. Wir geben Tipps zur ersten Hilfe!

MEHR

"Katzen-Alzheimer"

Wenn ältere Katzen Verhaltensstörungen aufweisen, handelt es sich vielleicht um eine eingeschränkte mentale Leistungsfähigkeit. Die Diagnose könnte Demenz lauten.

MEHR

Messetermine

Besuchen Sie uns an unserem Messestand. Wir informieren Sie rund ums Thema Haustier-Registrierung.

MEHR

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
Fax:+49 (0) 228 6049642
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

SERVICE-TELEFON
0228 . 60 49 635

RÜCKRUF-SERVICE

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.