Tipps & News / Tierische Tipps

Auf scharrenden Pfoten – Warum manche Hunde scharren und buddeln

Scharren wird allgemein mit Ungeduld assoziiert. Bei Hunden ist das anders: Hier gibt es ganz unterschiedliche Gründe für dieses Verhalten. Welche das sind, erläutert Ihr FINDEFIX-Team im folgenden Artikel.

Warum scharrt und buddelt mein Hund? (istockphoto.com / © CanvasImages)

Warum scharrt und buddelt mein Hund? (istockphoto.com / © CanvasImages)

Verschiedene Botschaften

Das Scharren ist bei Hunden ein ganz natürliches Verhalten, denn sie nutzen es, um zu kommunizieren. Was zunächst komisch klingt, hängt mit dem hervorragenden Geruchssinn der Vierbeiner zusammen. Denn durch das Scharren – insbesondere mit den Hinterläufen – verteilen Hunde den Geruch des von ihnen durch Kot oder Urin markierten Untergrundes. Dieser Geruch sendet wiederum eine Botschaft an den nächsten Hund aus und dient zur Abgrenzung des Reviers. Bei Anwesenheit eines anderen Artgenossen ist das Scharren Ausdruck von Imponierverhalten. Der Hund macht sich groß, streckt die Läufe durch und scharrt, manchmal mit allen vier Pfoten abwechselnd. Dabei blickt er seitlich an dem anderen Hund vorbei. Er möchte sein Gegenüber beeindrucken. In der Regel handelt es sich um ritualisierte Abläufe, die ohne wirklichen Konflikt enden. Tritt dieses Verhalten jedoch übermäßig auf und Ihr Hund sucht die Auseinandersetzung mit vielen Hunden, sollten Sie einen Experten zu Rate ziehen – denn ein verstärkt provozierendes Verhalten führt nicht selten zu körperlichen Auseinandersetzungen unter den Hunden.
So manch ein Hund scharrt mit den Vorderpfoten, wenn fremde Artgenossen sich nähern. In diesem Fall führt er eine sogenannte Übersprunghandlung aus, um den anderen Hund von sich abzulenken und den eigenen Stress abzubauen.

 

Im trauten Heim

Einige Hunde buddeln gerne Löcher im Garten oder scharren mit den Vorderpfoten Kuhlen, um Futter zu verstecken oder um sich selbst hineinzulegen. Das Verhalten beschränkt sich bei manchen Hunden jedoch nicht auf Garten, Wiese oder Strand, sondern tritt auch im häuslichen Umfeld auf. Dahinter können unterschiedliche Gründe stecken. Schauen Sie genau hin: Erinnern Sie die Bewegungen ans Buddeln, kann es sein, dass Ihr Vierbeiner einen großen Drang dazu verspürt, den er in diesem Umfang nicht ausleben kann. Scharrt er allerdings nur auf seinem Liege- oder Schlafplatz, möchte er sich den passenden Untergrund schaffen und es sich dort einfach gemütlich machen. Das Verhalten lässt sich übrigens auch bei Wölfen oder Hunden insbesondere im Sommer beobachten, weil die Tiere sich lieber in eine kühlende Erde legen möchten.

 

Scharren: Eine Geschmacksfrage

In der Regel ist Scharren und Buddeln bei Hunden also ganz natürlich und unbedenklich. Wie häufig und ob Ihr Hund überhaupt scharrt, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und ist ganz individuell.

 

Chipabfrage

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Haustier schon bei FINDEFIX registriert ist?

 

JETZT REGISTRIERUNG CHECKEN

 

 

Findefix – Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.