Tipps & News / Tierische Tipps

Vergiftungen bei Hund und Katze

Ein unbeobachteter Augenblick – und Ihr Haustier hat etwas Giftiges gefressen, getrunken oder ist damit in Kontakt gekommen. Eine Vergiftung ist der Albtraum eines jeden Tierbesitzers, doch je besser Sie sich mit potenziellen Giftquellen auskennen, desto eher lässt sich Schlimmeres vermeiden. Dazu hat Ihr FINDEFIX-Team einige Artikel für Sie zusammengestellt, damit Sie im Ernstfall wissen, wie Sie sich verhalten müssen.

Was ist giftig für meinen Hund oder Katze? (istockphoto.com / © K_Thalhofer)

Was ist giftig für meinen Hund oder Katze? (istockphoto.com / © K_Thalhofer)

Inhaltsverzeichnis

  1. Hier lauert Gift im Alltag
  2. Pflanzen: Grünes Gift
  3. Gefährliches Rattengift
  4. Permethrin: Zeckenschutz für Hunde, Tod für Katzen
  5. Was tun bei Verdacht auf Vergiftungen beim Haustier?
     

Hier lauert Gift im Alltag

Selbst in der unmittelbaren Umgebung Ihres Haustieres, nämlich in den eigenen vier Wänden, befinden sich giftige Stoffe: in Putzmitteln. Erfahren Sie, wie sich eine Vergiftung durch Reinigungsmittel bei Ihrem Haustier vermeiden lässt – ohne, dass Sie auf ein sauberes Heim verzichten müssen.

 

Pflanzen: Grünes Gift

Giftpflanzen – auch im Winter eine Gefahr, die Sie nicht unterschätzen sollten. Diese Gefahr bleibt mit Giftpflanzen im Frühjahr bestehen. Das gilt ebenso für die heißeste Zeit des Jahres. Denn sie bringt nicht nur hohe Temperaturen und Sonne mit sich, sondern auch giftige Pflanzen. Im Herbst müssen Sie sich und Ihr Haustier hingegen vor anderen Pflanzen in Acht nehmen. Dabei stellt sich die Frage: Goldener Herbst – giftiger Herbst?

 

Gefährliches Rattengift

Es ist nur logisch, dass ein Gift, das Nagetiere tötet, auch für Ihr Haustier nicht gesund sein kann. Doch im Falle vom Rattengift Alpha-Chloralose ist die Lage besonders kritisch. Denn der Stoff wirkt unglaublich schnell und es existiert kein Gegengift. Daher ist hier besondere Vorsicht geboten.

 

Permethrin: Zeckenschutz für Hunde, Tod für Katzen

Wie Hunde und Katzen auf bestimmte Substanzen reagieren, unterscheidet sich zum Teil enorm. Das wird besonders deutlich beim Stoff Permethrin: Freud für Hunde, Leid für Katzen. Denn während er die meisten Hunde effektiv vor Parasiten schützt, kann er bei einer Anwendung bei Katzen zu ernsthaften Komplikationen führen – und auch einigen Hunderassen kann er schwer zu schaffen machen.

 

Was tun bei Verdacht auf Vergiftungen beim Haustier?

Ihr Haustier hat etwas aufgenommen – und nun fragen Sie sich: Ist das giftig für meinen Hund? Oder: Ist das giftig für meine Katze? Was Ihren Haustieren neben den oben genannten Stoffen noch gefährlich werden kann, haben wir für Sie zusammengestellt – mit einigen Tipps zur Ersten Hilfe bei Hund und Katze.

 

 

Chipabfrage

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Haustier schon bei FINDEFIX registriert ist?

 

JETZT REGISTRIERUNG CHECKEN

 

 

Findefix – Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Kontakt

FINDEFIX - Das Haustierregister
des Deutschen Tierschutzbundes

In der Raste 10
53129 Bonn

Tel:+49 (0) 228 6049635
E-Mail:info@findefix.com

 

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. ist als gemeinnütziger Verein von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer freigestellt und beim Finanzamt unter der Steuernummer 205/5783/1179 registriert.

© 2018 FINDEFIX - Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten, verbessern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und um Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.